Die Eiche auf dem Vorplatz des Fischerhauses

Am 15. Juli 2016 erreichte mich die Nachricht, dass die grosse Eiche auf dem Vorplatz des Fischerhauses umgestürtzt ist.
Ich machte mich über den Mittag dann gleich auf den Weg um mir das Ganze mit eignen Augen anzusehen.
So sah es damals aus:

Die Sache war schnell klar.
Der Baum muss weg, bevor ein Hochwasser kommt und den Baum, welcher mit einigen Ästen im Wasser hängt mitreisst.
Am 03.08.2016 traf sich der Vorstand zusammen mit Walter und Pius Benz beim Fischerhaus um den Baum wegzuräumen.
Am Morgen sah das Ganze noch so aus:

Anschliessend gings los.
Mit Traktor und Seilwinde wurde Ast für Ast abgesägt und auf den Vorplatz geholt.

Als die Äste weg waren ging es ans eingemachte.
Der Stamm musste zerkleinert und zurückgezogen werden.
Damit wir das Holz in ein paar Jahren als Feuerholz nutzen können haben wir alles gemetert und dann noch gespalten.
Hier noch ein paar Fotos dazu:

Anschliessend wurde der Wurzelstock wieder aufgerichtet und der Vorplatz noch gesäubert.

Besten Dank an alle Helfer für den super Einsatz!

 

Der Präsident
Michi Hauser